Koopmann Concerts & Promotion ist Bookingagentur für die Band Element Of Crime.
Booking-Anfragen bitte an Stephanie Geis: stephanie.geis@koopmann-concerts.de Tel.: 0421 - 33 98 845

 

Element Of Crime

 

Die neuen Termine:

22.05.22 HUSUM / Schloss Husum / Open Air / Tickets
Ersatztermin vom 10.07.21 (ursprünglich 10.07.20). Tickets behalten ihre Gültigkeit.

21.06.22 KIEL / Freilichtbühne Krusenkoppel / Gewaltig Leise / Open Air
Ersatztermin vom 20.06.21. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

24.06.22 MÜNCHEN / Tollwood-Festival / Tickets
Ersatztermin vom 25.06.21 bzw. 30.06.20. Tickets behalten ihre Gültigkeit.

25.06.22 KLAFFENBACH / Wasserschloss / Open Air / Tickets
Ersatztermin vom 26.06.21 (ursprünglich 27.06.20). Tickets behalten ihre Gültigkeit.

26.06.22 BRAUNSCHWEIG / Wolters-Hof / Open Air / Tickets
Ersatztermin vom 27.06.21 (ursprünglich 28.06.20). Tickets behalten ihre Gültigkeit.

13.07.22 FREIBURG / Zelt-Musik-Festival / Zirkuszelt / Tickets
Ersatztermin vom 04.08.21 (ursprünglich 16.07.20). Tickets behalten ihre Gültigkeit.

11.10.22 ZÜRICH / Kaufleuten / Tickets
Ersatztermin vom 23.06.21 (ursprünglich 01.07.20). Tickets behalten ihre Gültigkeit.

12.10.22 ZÜRICH / Kaufleuten / Tickets
Zusatzshow

Element of Crime

Live 2021

Seit 35 Jahre spielen sie ihre Songs. Es gibt nichts Vergleichbares, keine andere deutschsprachige Band, die diese eigenartige Mischung aus Folkrock und Blues, Artrock und Kinderlied, Krachorgie und Schmalzmelodie in die Welt brächte, ohne auch – wie es scheint – nur einen Moment darüber nachzudenken, ob das gerade in den Zeitgeist passt oder nicht, ob das für neue oder alte Medien taugt, ob das einer versteht, ob sie das überhaupt selber verstehen, ob das nun traurig oder lustig, hässlich oder schön, Tiefsinn oder Spinnerei ist.

Sie sind eine Band, die einen so unverwechselbaren Stil in Sachen Song, Sound und Haltung hat, dass man nur zwei Möglichkeiten hat: Man kann das mögen oder eben auch nicht.

Und wenn es endlich wieder los und weitergeht mit ihren Konzerten, wird es Soulballaden wie „Am ersten Sonntag nach dem Weltuntergang“ geben, Chansons wie „Bevor ich dich traf“, Folksongs wie „Die Party am Schlesischen Tor“, Pubrockkracher wie „Ein Brot und eine Tüte“, Desert-Rock- Aufschneidereien wie „Stein, Schere, Papier“ und vieles mehr. Jakob Iljas artrockige Gitarre wird neue Klangwelten erschließen und alte wiederauferstehen lassen, Richard Pappik wird die Tempi verschleppen und beschleunigen, wie es gerade sein muss und Sven Regeners herbe, unverwechselbare Stimme wird aus Musik und Text Erlebniswelten aufeinandertürmen, dass einem schwindelig wird. Zusammen mit David Young (Bass), Ekki Busch (Akkordeon) und Rainer Theobald (Saxophon) taumeln sie dann in die aufgehende Sonne des Rock 'n' Roll und erzählen dabei von zerzausten Vögeln, die von ihren Familien unterstützt werden, vom Hendl- Jahn im Sockengeschäft und von Gratiszigarren beim Kauf neuer Leben, von einer Welt, in der Stürme, Blitze und Donner nicht Wetter, sondern ein Arsenal gegen schlechte gute Laune sind und das Sterni am Black Friday im Späti gekauft wird.

Konzerte von Element of Crime sind alles, schön, aufregend, laut, leise, bewegend und belustigend, aufwühlend und beruhigend zugleich. Es ist ein Glück, diese Band sehen und hören zu dürfen.

Pressemappe

     

www.element-of-crime.de

Fotocredits: Charlotte Goltermann

KOOPMANN Concerts & Promotion GmbH & Co. KG
Am Winterhafen 3, 28217 Bremen
Tel 0421-3398845 | Fax 0421-3398845-51
info@koopmann-concerts.de